Willkommen bei
Baas & Roost

Frank_Prins_124x127Baas & Roost wurde bereits 1992 in den Niederlanden gegründet und hat sich erfolgreich auf Softwareprodukte und Beratungsleistungen im sozialen und öffentlichen Sektor spezialisiert. 1999 wurde Baas & Roost Deutschland gegründet und seitdem beraten und betreuen wir zuverlässig und zielgerichtet unsere Kunden zwischen Flensburg und München.

Unsere Kernkompetenz liegt in der Entwicklung anwenderfreundlicher Softwarelösungen und deren passgenaue Implementierung beim Kunden. Wir bilden die Arbeitsprozesse unserer Kunden in der Applikation ab und sorgen so für die optimale Unterstützung der Anwenderinnen und Anwender durch die Software.

Frank Prins
Geschäftsführer der Baas & Roost Softwareberatung und Implementierung GmbH
  • Ein bewusster und transparenter Datenschutz ist ein Qualitätsmerkmal

    Ein bewusster und transparenter Datenschutz ist ein Qualitätsmerkmal in unserem Unternehmen. Um dies zu erreichen bedarf es intelligenter Lösungen. Eine davon ist der Einsatz der Software iw3 der Firma Baas & Roost.
    Wolfgang Eggers, Projektleiter und Datenschutzbeauftragter, Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

    Wolfgang Eggers
  • Die bisherige Dateneingabe hat schon gut funktioniert

    Die bisherige Dateneingabe hat schon gut funktioniert und die Mitarbeiter stehen dem neuen System sehr positiv gegenüber. Wir sind überzeugt, mit iw3 ein Instrument gefunden zu haben, welches uns für die Zukunft die benötigte Übersichtlichkeit und Struktur in unserer Arbeit ermöglicht und die Prozesse optimal unterstützt.
    Hanne Cürten, Leiterin InJobs Köln, SBK Sozial-Betriebe-Köln gemeinnützige GmbH, Köln

    Hanne Cürten
  • iw3 und die dadurch effizienten Verwaltungsvorgänge

    Wir werden regelmäßig vom Prüfdienst der Bundesagentur geprüft. In einem der letzten Berichte hat der Prüfer explizit die strukturierte Datenerfassung in iw3 und die dadurch effizienten Verwaltungsvorgänge gelobt. Das zeigt uns immer wieder, dass unsere Entscheidung, iw3 als Plattform für unsere tägliche Arbeit einzusetzen, richtig war.
    Alexandra Giese, Geschäftsführerin, Soziale Betriebe der Laufer Mühle GmbH, Höchstadt an der Aisch

    Alexandra Giese
  • Wir sind überrascht, wie schnell und einfach

    Wir sind überrascht, wie schnell und einfach die Erarbeitung der teilweise recht unterschiedlichen Ansprüche unserer AnwenderInnen und Abteilungen mit dem durch Baas & Roost moderierten Workshop durchgeführt werden konnte. Die Zusammenfassung und Ausformulierung haben wir ebenfalls den Experten von Baas & Roost anvertraut und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Werner Huhse, Technischer Leiter, GBW Berufsbildungswerk Köln gGmbH

    Werner Huhse
  • Eigentlich sollte das Hosting nur eine Übergangslösung sein

    Eigentlich sollte das Hosting nur eine Übergangslösung sein, bis wir unsere eigenen IT-Strukturen für den Betrieb von iw3 vorbereitet haben. Inzwischen haben wir gelernt, welche Vorteile das Cloud Computing für uns hat und arbeiten nun seit mehr als 3 Jahren sehr zufrieden damit.
    Udo Appel, IT-Leiter, Soziale Betriebe der Laufer Mühle GmbH, Höchstadt an der Aisch

    Udo Appel
  • Dies spart viel Arbeit und vor allem Zeit

    Wir haben die Administration an Baas & Roost in Auftrag gegeben. Für iw3-Administratoren in den Betrieben, die das Pflegen der Datenbank nicht hauptberuflich machen, kann ich unser Modell sehr weiterempfehlen. Dies spart viel Arbeit und vor allem Zeit.
    Adelheid Engber, iw3-Administratorin, Condrobs Beschäftigungs GmbH, München

    Adelheid Engber
    iw3-Administratorin, Condrobs Beschäftigungs GmbH, München
  • Mir hat besonders gefallen

    Mir hat besonders gefallen, wie sich Baas & Roost mit großem Engagement auf unsere Bedürfnisse eingestellt hat. Schön ist auch der vollkommen unkomplizierte Umgang und die freundliche Kommunikation insgesamt. Die Einführung von iw3 ist nicht nur sinnvoll und reduziert monotone Arbeiten, sondern durch diesen Überblick über die Maßnahmen (bzw. Instrumente) und die Auswertungstools ergeben sich Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft.
    Frank Schmidtsdorff, Koordination SGBII-Projekte, Passage gGmbH, Hamburg

    Frank Schmidtsdorff
    Koordination SGBII-Projekte, Passage gGmbH, Hamburg
  • Wir sind sehr froh mit der Ausführung des Quickscans

    Wir sind sehr froh mit der Ausführung des Quickscans. Aufgrund der täglichen Arbeitsanforderungen und der Dauer unserer Zugehörigkeit zur Laufer Mühle ist eine objektive Betrachtung unsererseits kaum möglich. Deshalb ist es gut, dass jemand von außen unsere Situation analysiert und einen strukturierten Plan erstellt hat, der Möglichkeiten zur Optimierung aufzeigt. Der Abschlussbericht macht deutlich, dass wir die Software besser integrieren können, wenn für die Anwender transparenter wird, wer für welche Daten zuständig ist und wo diese eingetragen werden müssen.
    Ernst Hutterer, Betriebsleiter, Soziale Betriebe der Laufer Mühle GmbH, Höchstadt an der Aisch

    Ernst Hutterer
    Soziale Betriebe der Laufer Mühle GmbH, Höchstadt an der Aisch